top of page
  • thesugarbymiss.t

Bananenschnitte

Der "Alltime-Klassiker" der wirklich jedem schmeckt, oder? Vorausgesetzt natürlich man mag Bananen.



Dieses leckere Schnittchen ist nach dem Rezept meiner Oma gebacken: flaumiger Biskuit I das Fruchtige á la Bananen I Vanille-Buttercreme und Schoko-Ganache on top. Zwischen den Böden eine dünne Schicht rote Marmelade (eher herb) und ein Schuss "Eierlikör" als Tränke.


ZUTATEN (Biskuit)

  • 7 Eier

  • 120 g Kristallzucker

  • 1 TL Vanillezucker

  • 140 g Mehl

  • eine Prise Salz

ZUTATEN (Vanillebuttercreme)

  • 250 ml Milch

  • 30 g Vanillepuddingpulver

  • 1 TL Vanillezucker

  • 100 g Kristallzucker

  • 300 g Butter

  • 1 Eigelb

ZUTATEN (Schokoglasur)

  • 250 ml Schlagobers

  • 50 g Honig

  • 130 g dunkle Kuvertüre

Für den Biskuit aus den Zutaten die Masse herstellen und in eine rechteckige Form gießen. Den Teig im Rohr bei 205 Grad für etwa 12 Minuten ausbacken und danach vollständig auskühlen lassen.


Die Milch mit dem Puddingpulver und dem Zucker, Salz sowie Dotter gut verrühren und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Temperatur reduzieren und bei geringer Hitze dickcremig einkochen.

Von der Hitze nehmen und vollständig auskühlen lassen. Die Butter unter ständigem Rühren nach und nach beifügen.


Den Teig mit ein wenig Eierlikör beträufeln und mit einer dünnen Marmeladeschicht (saures Marmelade eignet sich am besten) bestreichen. Die Bananen schälen, der Längsseite halbieren und dicht nebeneinander auf dem ausgekühlten Teig platzieren. Die Buttercreme darauf verteilen.

Mindestens 2 Stunden kalt stellen, damit die Masse fest wird.


Für die Glasur das Schlagobers mit dem Honig aufkochen, Kuvertüre beifügen und ein wenig abkühlen lassen. Glasur auf die Schnitte behutsam gießen und nochmals im Kühlschrank stocken lassen.


Aus dem Backrahmen lösen, in beliebig große Stücke teilen und genießen.





Comentários


bottom of page