top of page
  • thesugarbymiss.t

Zimtkringel mit Birnen

oder aber auch ganz einfach "Zimtknoten" genannt.

Germteig ist in letzter Zeit zu einem meiner Lieblingsteige geworden. Nicht nur dass dieses fluffige Gebäck super schmeckt - aus ihm lassen sich auch so viele unterschiedliche Dinge zubereiten. Total vielfältig sozusagen ...


Zeit für ein paar dieser lecker schmecker Kringel mit Birnen-Zimtfüllung. Dank des Zimt gleichzeitig auch noch ein totales Winter-Soulfood. Ach, und wie sie erst herrlich duften ...


ZUTATEN [Germteig]

  • 500 g glattes Mehl

  • 1 EL Zucker

  • 1 Würfel Germ

  • 200 ml lauwarme Milch

  • 100 g weiche Butter

  • 2 Eier

ZUTATEN [Füllung]

  • 150 g zimmerwarme Butter

  • 150 g gemahlene Mandeln

  • 100 g Rohrzucker

  • 2-3 Birnen

  • 1 EL Zimt

Den Germteig zubereiten [falls nötig: detaillierte Anleitung findest du in meinen Grundrezepten] und für etwa eine Stunde gehen lassen.


In der Zwischenzeit die Birnen reiben und mit den restlichen Zutaten zu einer geschmeidigen Füllung verarbeiten.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Quadrat ausrollen und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Den Teig zuklappen und in etwa 15 gleichgroße Stränge schneiden. Nun die einzelnen Stücke in sich zusammenrollen und zu einem Knoten formen.

Die Kringel auf ein Blech setzen und nochmals für eine halbe Stunde gehen lassen. Zimtkringel mit einem aufgeschlagenen Ei bepinseln und je nach Geschmack mit ein bisschen Hagelzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Umluft etwa 15 Minuten backen. Die Zimtkringel sollten goldgelb werden.




























Comentarios


bottom of page