top of page
  • thesugarbymiss.t

Marillenkuchen vom Blech



Blechkuchen gehen einfach immer. Da kann man so schön selber entscheiden wie groß sein Stück sein soll …


Super saftig, super fruchtig. Einfach YUMMY! Egal mit welchem Steinobst. Funktioniert auch super mit eingefrorenem Obst


ZUTATEN

  • 1kg Marille

  • 4 Eier

  • 200g weiche Butter

  • 180g Kristallzucker

  • 1TL Vanilleextrakt

  • 120g Sauerrahm

  • 300g glattes Mehl

  • 1/2 Päckchen Backpulver

  • Prise Salz

Die Marillen waschen, halbieren und entkernen.

Die Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.


Die weiche Butter, den Zucker und die Eigelbe mixen - es sollte eine dicke, helle und cremige Masse entsteht.


Den Sauerrahm und Vanille zur Masse geben. Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Masse einrühren. Die Hälfte des Eischnee unterheben, damit die Masse lockerer wird.


Dann den restlichen Schnee unterheben. Die Masse in einer passenden Form gleichmäßig verstreichen und mit dem Steinobst belegen.


Im vorgeheizten Backrohr für 45 Grad goldbraun backen.






Comments


bottom of page