top of page
  • thesugarbymiss.t

Ribiselschaum Schnitte



Früher konnte ich mit den säuerlichen Beeren, den Ribiseln, gar nichts anfangen. Mittlerweile mag ich Ribisel sehr gerne. Vor allem in Kombination mit Süßen wie Baiser. Daher backe ich gerne den saftigen Ribiselkuchen mit Schneehaube.


ZUTATEN [Biskuit]

  • 150 g Butter

  • 150 g Kristallzucker

  • 3 Dotter

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 300 g glattes Mehl

  • 0.5 Pkg Backpulver

  • 50 ml Milch

ZUTATEN [Schneehaube]

  • 2 Handvoll rote Ribisel

  • 3 Eiweiß

  • 1 Prise Salz

  • 120 g Kristallzucker

Die Butter mit dem Kristallzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Dotter hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und ebenso hinzugeben.

Die Milch dazugießen und alle Zutaten zu einem sämigen Teig verrühren.

Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180Grad Ober-/Unterhitze  für ca. 20 Minuten backen - Stäbchenprobe.


Während der Teig bäckt, die Ribisel waschen, trocken tupfen und von den Rispen zupfen.

Die Eiweiß mit der Prise Salz mixen. Sobald die Masse steif wird langsam den Kristallzucker hineinrieseln lassen und so lange weiterrühren, bis eine glänzende Schneemasse entstanden ist. Die Ribisel vorsichtig unter den Schnee heben.

Mit einer Teigspatel die Schneemasse vorsichtig, gleichmäßig auf den noch warmen Kuchenteig verteilen.

Für ca. 10 Minuten im Backrohr backen - sobald die Schneehaube zu bräunen beginnt, den Ribiselkuchen mit Schneehaube aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.









Kommentare


bottom of page