top of page
  • thesugarbymiss.t

Pistazien-Germkranz mit Eierlikörguss

Wer Pistazien und Marzipan mag, wird meinen Osterkranz lieben. Beides kombiniert und im Germkranz versteckt - on top noch ein wenig Eierlikörguss und natürlich Hagelzucker und ganze Pistazien.


Ich liebe einfach alles mit Germteig und am besten ist es dann noch dazu immer frisch aus dem Ofen, oder? By the way: dieser Germkranz schmeckt bestimmt nicht nur an Ostern unwiderstehlich lecker. Auch in der klassischen Striezelform ein wahrer hingucker. Ich verspreche es euch!


ZUTATEN (Germteig)

  • 500 g Mehl

  • 30 g Germ oder Hefe (frisch)

  • 200 g Milch

  • 100 g Butter (handwarm)

  • 80 g Zucker

  • 2 Eigelb

  • Prise Salz und Vanillezucker

ZUTATEN (Fülle)

  • 180 g Pistazien (gehackt)

  • 200 g Marzipan

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 150 ml Obers

Mein Tipp: ein Teil der Pistazien kann auch durch andere Nüsse ersetzt werden.


ZUTATEN (Glasur/Guss)

  • 6cl Eierlikör

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 250 g Staubzucker

Für die Fülle den Marzipan in warmen Obers glatt rühren. Vanillezucker und ein wenig Pistazien hinzugeben. Mit dem Mixstab pürieren und erkalten lassen.


Germ in der Hälfte der lauwarmen Milch ein bröseln und darin auflösen (ein sogenanntes Dampfl entstehen lassen). Etwas Mehl und einen Esslöffel Zucker hinzugeben und gehen lassen bis sich blasen bilden.


Restliches Mehl in eine Schüssel geben und das Dampfl hineingeben. Dotter, Butter, restlichen Zucker und Milch sowie Vanillezucker und Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.


Danach zugedeckt an einem warmen Ort für eine halbe Stunde gehen lassen.


Nochmals kräftig durchkneten und zu einem länglichen Rechteck (etwa 1,5cm dick) ausrollen. Die Fülle bis auf einen dünnen Streifen am Rand komplett aufstreichen und ein paar ganze Pistazien aufstreuen. Dotter mit ein wenig Obers verrühren und den Rad damit einstreichen. Das Rechteck über die Längsseite straff einrollen. Die Rolle der Länge nach halbieren und die Stränge übereinander schlingen, sodass die Schnittkante nach oben zeigt. Nun zu einem Kranz formen und die Enden gut zusammendrücken.


Mit einem Ei-Obers Gemisch bepinseln und im Rohr bei 180Grad Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten goldgelb backen. Sollte der Kranz während der Backzeit zu dunkel werden, mit einem Backpapier abdecken.


Eierlikör mit dem Staubzucker glatt rühren. Den noch warmen Kranz damit begießen und die restlichen Pistazien grob gehackt mit dem Hagelzucker aufstreuen.



















































Comments


bottom of page