top of page
  • thesugarbymiss.t

mini Marmor-Guglhupf


Nachdem ein Guglhupf so vielfältig sein kann und einfach zu meinen "Alltime-Klassikern" zählt, gibt es heute eine klassische Variante. Einfach immer wieder lecker, da braucht es keine lange Beschreibung ...


In kleinen Mini-Guglhupfformen machen sie noch dazu gleich einmal was her. Oder? Einfach ideal zum Verschenken oder selbst zum Vernaschen.


ZUTATEN (12 Stück)

  • 200 g glattes Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 100 g Kristallzucker

  • 100 g weiche Butter

  • 4 Eier

  • 2 EL dunkles Kakaopulver


Das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Hälfte des Teiges in die gefetteten und bemehlten Förmchen füllen. Den übrigen Teig mit dem Kakao verrühren. Danach den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit Hilfe eines Holzstäbchens etwas marmorieren. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.


Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen, damit sie nicht zu trocken werden!


Mein Tipp: die Teige in einen Spritzsack einfüllen, so kann man in leichter in die Förmchen einfüllen und erspart sich eine Menge Sauerei rund um die Formen ...





Comments


bottom of page