top of page
  • thesugarbymiss.t

Marillenlimes Likör


Die Marillensaison vergeht immer viel zu schnell. Daher mache ich jedes Jahr unmengen an Marmelade dass ich dann für meine Törtchen und Süßspeisen verwende. Denn selbstgemacht schmeckts bekanntlich am besten ...


Heuer aber hatte ich so eine große Menge an frischen Marillen abbekommen, sodass ich auch noch etwas anderes ausprobiert habe:


Ich mach und mag ja echt selten Hochprozentiges. Dieser Likör aber, ich sags euch, war eine gute Idee: fruchtig, süß und nicht zu stark - da gönn auch ich mir mal das ein oder andere Gläschen gerne.


Mein Geheimtipp für laue Sommernächte: für den gewissen Frischekick, das Glas vorab mit ein paar Eiswürfel kühlen und den Limes eiskalt genießen.


ZUTATEN (2 Liter)

  • 400 g Kristallzucker

  • 200 g Wasser

  • 1 TL Zitronensäure

  • 1 TL Natron

  • 1,2kg Marillen (Aprikosen) entsteint

  • 90 ml Zitronensaft

  • 500 ml Vodka

Den Kristallzucker mit dem Wasser und der Zitronensäure in einen Topf geben, auf 80 Grad erhitzen und 90 Minuten köcheln lassen.

Zum Schluss das Natron hinzugeben. Achtung, es schäumt. Den Invertzucker vollständig auskühlen lassen.


In der Zwischenzeit die Marillen mithilfe eines Pürierstabs pürieren und mit dem Zitronensaft vermischen. Nachdem ich kein Freund von Fruchtstückchen im Glas bin, habe ich das Gemisch noch mit Hilfe eines Siebes passiert (kein Muss!)


Den Invertzucker und den Vodka zum Marillenpüree geben und die Zutaten mit dem Pürierstab vermengen. Den fertigen Marillenlikör in vorbereitete, saubere Flaschen füllen.

Kühl und dunkel aufbewahren.







Comments


bottom of page