top of page
  • thesugarbymiss.t

Dreikönigskuchen

Eine traditionelles "must eat" für den hl. Dreikönige-Tag

Wäre es nicht toll einmal Königin oder König sein zu dürfen? Also ich würde dafür einfach alles tun ...


Bis dahin bleibt diese Vorstellung wohl eher nur einer meiner unzähligen Wünsche. Macht nichts, dann gibts eben erstmal "nur" ein Stückchen vom Dreikönigskuchen für mich - denn was wäre ein "Hl. Drei Könige Tag" ohne seine süße Tradition?


Wer Glück hat, in dessen Stückchen vom Kuchen versteckt sich eine kleine Überraschung. Das Ritual sagt, wer die Mandel (oder auch Kirsche) findet, darf einen auf König bzw. Königin machen: Wie wärs vielleicht mit Fernsehprogramm bestimmen oder eine heiße Schokolade an Sofa ordern?


ZUTATEN [Germteig]

  • 500 g glattes Mehl

  • 75 g Zucker

  • 1/2 Würfel Germ

  • 300 ml lauwarme Milch

  • 75 g weiche Butter

  • 1 Handvoll Rosinen

  • 1 ganze Mandel oder Kirsche

  • 1 Eigelb + 1 EL Milch

  • 1 Handvoll Mandelsplitter

  • Hagelzucker

Ein bisschen von der Milch, ein wenig Zucker und den Germ vorsichtig verrühren und ein sogenanntes "Dampfl" entstehen lassen. Die restliche Milch und den Butter in einem Topf handwarm erwärmen.


Das Mehl in die Küchenmaschine geben und vorsichtig das Dampfl, zum Schluss das Milch-Butter-Gemisch untermengen und rasch zu einem Teig verkneten.

Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich das Volumen betreffend ca. verdoppelt hat. Den Teig aus der Schüssel nehmen und die Rosinen unterkneten.


Ein Fünftel des Teiges entnehmen. Hieraus wird die mittlere, größere Kugel des Dreikönigs-Kuchens. Die Masse zu einer Kugel formen und mittig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus dem restlichen Teig 8 gleichgroße Teigstücke entnehmen und zu Kugeln formen. In einen der kleineren Kugeln die Überraschung á la Mandel oder Kirsche verstecken. Um den größeren Teig herum legen, abdecken und erneut gehen lassen.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eigelb und Milch verquirlen, die Kugeln damit bestreichen und mit Mandelsplitter sowie Hagelzucker bestreuen.

Den Dreikönigs-Kuchen danach ca 30 Minuten lang goldbraun backen.



























Comments


bottom of page