top of page
  • thesugarbymiss.t

Donuts aus dem Backofen



Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ein wirklicher Donut-Freund war ich bislang nicht … irgendwie waren mir die Dinger immer zu fettig - mag es nicht, wenn man die Kalorien aus dem Gebäck rauslaufen sieht 😂


Also hab ich mich mal an einer etwas gesünderen Variante á la „Donuts aus dem Ofen“ probiert. Ich kann euch sagen: GEIL, einfach mega 🤍


… super fluffig, mindestens halb so fettig und unglaublich lecker 🤤

Für das perfekte Finish noch bisschen „double chocolate trouble“ oben drauf …


ZUTATEN [für den Teig]

• 180 ml lauwarme Milch

• 3 TL Trockengerm

• 55 g Zucker

• 300 g Mehl

• 2 Eigelbe

• 25 g weiche Butter


ZUTATEN [für die Glasur]

1 Becher Dr. Oetker Kakaoglasur (weiß)


Den Trockengerm mit der Milch und 1 EL Zucker in einer Schüssel verrühren, bis sich der Germ aufgelöst hat. An einem warmen Ort 10 Minuten stehen lassen, bis die Oberfläche Blasen schlägt. Den restlichen Zucker, das Mehl, die Butter und die Eigelbe und die Germmischung in eine große Schüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine ein paar Minuten lang bei kneten, bis ein glatter und elastischer Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.


Den gegangenen Teig nochmals kurz durchkneten. Anschließend auf einem leicht bemehlten Untergrund ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Donuts ausstechen und mit einem zweiten kleinen Ausstecher jeweils ein Loch aus jedem Kreis ausstechen. Die fertigen Donuts in eine großzügig mit Butter gefettete Donutform legen und zusätzlich mit Butter bestreichen. Die Donuts nochmals 30 Minuten gehen lassen, bis sich ihr Volumen deutlich vergrößert hat.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Donuts auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen geben und 12-15 Minuten goldbraun backen. Auf ein Backgitter stürzen, kurz abkühlen lassen und von einer Seite in die vorbereitete Glasur tunken.













Comments


bottom of page