top of page
  • thesugarbymiss.t

Apfelkuchen

... ein richtig guter Apfelkuchen ist für mich super saftig und vollgepackt mit Apfelstücken

Nichts geht über ein Stückchen Kuchen zum Kaffee, oder? Schon gar nicht an einem Sonntag darf dieses süße Etwas fehlen ...


Ein bisschen herum experimentiert, gekostet und ... - ach was für ein "perfektes Match": saftiger Apfelkuchen mit selbstgemachtem Apfelmus, Äpfeln, Dinkelmehl und Zimt.


Ein bisschen gesünder als normaler Apfelkuchen und vor allem super saftig. Perfekt für alle Apfel-Zimt Lover wie mich.


ZUTATEN [Teig]

  • 130 g Apfelmus

  • 125 g Zucker

  • 3 Eier

  • 2 TL Backpulver

  • 250 g Dinkelmehl

  • 1,5 kg Äpfel

  • 1,5 EL Zimt

  • 40 g Zucker

Apfelmus, Zucker, Eier, Backpulver und Dinkelmehl zu einem cremig-geschmeidigen Teig verrühren. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden.

Eine große Springform fetten, Teig in die Form geben und glatt streichen. Dann die Äpfel darauf verteilen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Masse für 30-40 Minuten backen. Den Zimt und restlichen Zucker vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Noch kurz für weitere 10 bis 15 Minuten zu Ende backen.






























Comentarios


bottom of page